Neue Bilder – mal was anderes

Fotografie kann vieles sein. Für mich ist es auch die Astrofotografie. Da diese Bilder hier aber thematisch nicht hineinpassen, habe ich eine Subdomain angelegt, unter welcher sich alles um Sterne, Galaxien, Nebel und fremde Welten drehen soll 🙂 http://astro.tmueller-photographie.de Bitte verzeiht, diese Subdomain ist in Englisch gehalten, um auch allen Interessenten weltweit Zugang zu ermöglichen.…

Ganz oben

Ja, das ist mal ein Eintrag zwischendurch. Weiter nach Norden kann ich nicht fahren. Leider ist das eben wirklich nur was für echte Touristen hier. Im September gibt es aber keine mehr… Also ziemlich verlassenen, das Nordkapp. Und natürlich Nebel… Jetzt heißt es, Auto nochmal aufräumen und dann Start nach Süden, in die Heimat. Norwegen,…

Senja Island

Einen Tag wollte ich unbedingt für die Insel Senja reservieren. Dort findet man angeblich ganz Norwegen nochmal im Kleinformat. Mir ging es aber hauptsächlich um einen der schönsten Berge in dieser Region, der Segla. Am Einstieg hab ich mich mit zwei Amerikanern, Dustin und Eric(?) zusammengetan und wir haben den Aufstieg gemeinsam gemeistert. Von Meereshöhe…

Lofoten at their best…

Anders kann ich es nicht formulieren. Das Wetter spielt unglaublich gut mit. Viele meiner Wunschziele konnte ich bereits ansehen und auch paar vernünftige Bilder machen. Ich habe mich aber dafür entschieden, die extremen Wanderungen auszulassen. Die Motive sind so vielfältig, bereits ohne auf einem Berg zu sein, das ich die Zeit lieber anders nutze. Hmm,…

Am Ende der Welt

Wenn mich jemand in Zukunft fragt, ob man bis ans Ende der Welt mit dem Auto fahren kann, würde ich „ja“ sagen 🙂 Die Insel Varaeoy ist der vorletzte Aussenposten der Lofoten (Roest ist noch ein Stück weiter) Es gibt hier einen Ort indem praktisch alle Einwohner leben, der Rest ist fast komplett verlassen. Und……

Auf dem Sprung…

… auf die Lofoten. So oder ähnlich könnte der Titel lauten. Leider hänge ich mit der Bildbearbeitung hinterher. Aber ich kann soviel sagen: Die Versprechen zur „scenic route“ FV17 werden nicht enttäuscht. Nach ca. 6 Fährüberfahrten bin ich schließlich in Bodö angekommen. Dabei war unter anderem die Überquerung des Polarkreises. Auf der Überfahrt wird das…

Laaange Straßen bis Trondheim

Auf dem Weg von Alesund nach Trondheim kann man einen „kurzen“ (Anm: kein Weg im oberen Norwegen ist wirklich kurz…) Umweg über die Atlantic Ocean Road machen. Dort gibt es z. b. eine spektakuläre Brücke. Unterwegs sind natürlich immer wieder tolle Aussichten hinter jeder Kurve. In Trondheim selbst wollte ich mir unbedingt die U-Boot Bunker…